Unternehmen

Kolumne

Man muss längerfristig denken und handeln

Im Spannungsfeld zwischen Inflation, steigenden Energiekosten, Lieferkettenproblemen und wachsenden Nachhaltigkeitsanforderungen müssen Einzelhändler zahlreiche Herausforderungen gleichzeitig meistern. Innovativen Unternehmen eröffnen sich Zukunftschancen.

Interview

„Viele Unternehmen warten immer noch ab“

Ab 2023 sind Unternehmen per Gesetz ­verpflichtet, auf Menschenrechte, Compliance und Umweltschutz in ihrer Lieferkette zu achten. Der Aufwand ist enorm. Die Chancen aber auch, erklärt Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln.

Energiekrise

Stromverbrauch in der Branche weiter rückläufig

Der Handel kämpft mit steigenden Energiekosten. Erste Händler verkürzen die Öffnungszeiten, reduzieren die Beleuchtung oder heizen weniger, um Energie zu sparen, so eine aktuelle Studie des EHI. Im Food- wie auch im Nonfood-Sektor sinkt der durchschnittliche Stromverbrauch.

Best Practice

Vom Wunsch zur Wirklichkeit

Energiesparen wird immer wichtiger, aus Umwelt-, aber mehr denn je auch aus Kostengründen. Die Beispiele zweier Händler aus Höxter und Leipzig zeigen, wie sie es anpacken.

Vordenker

Nur noch kurz die Welt retten

Nachhaltigkeit hat viele Facetten: Energieversorgung, Lieferketten, Umgang mit Lebensmitteln oder Verpackungen. Für all das suchen Händler nach Lösungen. Vier Beispiele, wie Gründer den Handel grüner, fairer, nachhaltiger machen.

Gastbeitrag X-Degree

Nachhaltigkeit ist messbar – in Grad Celsius

Die Wirtschaft steht vor einer großen Transformation. Das Ziel ist eine Welt, die sich um nicht mehr als 1,5 °C ­erwärmt. Unternehmen sind gefordert. Wie kommen sie ins Handeln?

Digitale Zwillinge

Wie Roboter und KI die Attraktivität des stationären Handels steigern

Einzelhandelsfilialen stehen vor der Herausforderung, mit dem Komfort des Onlineshoppings zu konkurrieren. Dabei eröffnen KI und Robotik ganz neue Möglichkeiten: Das Innovationsprojekt „Knowledge4Retail“ zeigt sie auf.

Embedded Finance

Bezahlen gehört zum guten Service

Nicht erst seit gestern beschäftigt sich der Einzelhandel mit der Customer Journey. Dabei geht es um eine kundenzentrierte Sichtweise vor, während und nach dem Einkauf. Insbesondere der Bezahlvorgang sollte so einfach wie möglich sein.

Best Practice

Drei Pfeiler des Verkaufserfolgs: ZMOT, FMOT und SMOT

Customer-Centric Marketing, Personas, Touchpoints – die Welt der Customer-Journey ist mindestens so spannend wie hochkomplex. Was hinter den wichtigsten Begriffen steckt und wie Unternehmen am besten mit ihrer Kundenreise starten.

Transparenz

Die Customer-Journey bis zum Kassen-Beep

Wie QR-Codes auf Produktverpackungen relevante Informationen im Handel zu jeder Zeit sichtbar machen.

Anzeige