Black Friday

Werbung mit Wortmarke weiterhin riskant

Ende November 2020 ist es wieder so weit: Auf den US-amerikanischen Feiertag „Thanksgiving“ folgt der „Black Friday“, den auch in Deutschland zahlreiche Einzelhändler als Rabattaktionstag bewerben wollen.

Kassengesetz

Aufgeschoben, nicht aufgehoben

Einzelhändler erhalten ein halbes Jahr mehr Zeit, um ihre Kassen mit einer technischen Sicherheitseinrichtung auszurüsten. Fast alle Bundesländer haben das Inkrafttreten der­ entsprechenden Regelung aufgeschoben. Was Händler dazu wissen müssen.

Steuertipp

Wann der heimische Arbeitsplatz als Arbeitszimmer gilt

Sofern es möglich ist, arbeitet Deutschland während der Corona-Pandemie aus dem Home Office. Grundsätzlich sind allerdings Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sowie die Kosten der Ausstattung nicht abzugsfähig.

Recht

Vorsicht bei einvernehmlicher Vorverlegung des Arbeitsverhältnisses

Urteil: Eine vereinbarte Befristung des Arbeitsverhältnisses überschreitet die im Fall der sachgrundlosen Befristung nach § 14 Abs. 2 Satz 1 HS 1 TzBfG zugelassene Höchstdauer von zwei Jahren um einen Tag,...

Recht

Keine Kontrollpflicht für Händler

Der Plattformvertrieb ist für Einzelhändler bisweilen mit nur schwer beherrschbaren Abmahnrisiken verbunden.

Investitionsabzugsbetrag PKW

Nachweis des Nutzungsanteils

Der Investitionsabzugsbetrag ermöglicht es Unternehmen, Abschreibungen in ein Wirtschaftsjahr vor der Anschaffung eines Wirtschaftsgutes vorzuverlagern. Er kann bis zu 40 Prozent der voraussichtlichen Anschaffungskosten betragen.

Beschlossen und verkündet

Hinweispflicht des Arbeitgebers beim Verfall von Urlaub

Urteil: Der Anspruch eines Arbeitnehmers auf bezahlten Jahresurlaub...

Beschlossen und Verkündet

Fortzahlung von Entgelt bei Zweit­erkrankung

URTEIL: Der gesetzliche Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall ist auch dann auf die Dauer von sechs Wochen beschränkt,...

Gastbeitrag

Lockdown: Warum Händler Schadenersatz fordern können

Um die Corona-Pandemie in Deutschland weiter einzudämmen, fuhren die Behörden Mitte März das ganze öffentliche Leben herunter. Im Gastbeitrag erklärt Rechtsanwalt Markus Mingers, warum Händler seiner Auffassung nach Schadenersatz für entgangene Umsätze fordern können.

Abgeltungsteuer

Von Darlehen zwischen nahestehenden Personen profitieren

Vor allem mittelständische Händler, die als Einzelunternehmer oder im Rahmen einer Personengesellschaft tätig sind, können mittels Darlehensverträgen mit nahestehenden Personen einen Steuervorteil im Familienverbund erreichen. Grund dafür ist die Abgeltungsteuer.