Personal

Personalpraxis

Wie kann ich Ihnen helfen?

Telefonieren will gelernt sein. Rufen Kunden bei ihrem Einzelhändler an, muss der Verkäufer kenntnisreich und konziliant wirken. Dies gilt umso mehr, da die Verbraucher zurzeit viele Geschäfte gar nicht besuchen können oder sich zumindest vor einem Besuch informieren möchten.

Studie

Hoher Bedarf an teilqualifizierten Arbeitskräften im Handel

Auf der Suche nach qualifiziertem Personal sind Händler zunehmend bereit, auch Menschen ohne Berufsabschluss einzustellen. Für viele Tätigkeiten ist das volle Spektrum berufsfachlicher Kompetenzen nicht mehr erforderlich, so eine neue Studie.

Personalpraxis

Zusammenbringen

Alle Welt geht in Zeiten der Coronapandemie auf Distanz, das schürt Ängste - gerade jetzt, wo die Infektionszahlen wieder steigen. Dagegen kann ein verständnisvoller Chef sein Team einschwören.

EHI-Analyse

Wie stationäre Händler ihre Karriereseiten verbessern können

Angesichts von aktuell mehr als 63.000 offenen Stellen bei den 50 größten stationären Einzelhändlern müssen sich Unternehmen gut präsentieren, um Personal zu gewinnen.

Gastbeitrag

Motivation von Mitarbeitern in der Krise funktioniert anders

Der Fokus vieler Unternehmen liegt in der Coronakrise zu Recht auf dem Überleben. Allerdings geraten dabei teils die Mitarbeiter aus dem Blick. Warum gerade die Krise eine andere Form des Austausch mit ihnen erfordert, erklärt Franz-Rudolf Esch, Professor für Markenmanagement.

Mitarbeitermotivation

Wie Führung in der Coronakrise gelingt

Händler, die für die Versorgung der Bevölkerung unverzichtbar sind, dürfen und sollen auch in Zeiten des Coronavirus ihre Läden öffnen – sogar sonntags. Eine große Belastung: Zur Mehrarbeit kommt die Angst, sich selbst bei Kunden anzustecken. Acht Tipps für Führungskräfte.

Personalpraxis

Vielfalt produktiv nutzen

Gelingt es, eine multikulturelle Verkaufsmannschaft ­zusammenzuschmieden, gewinnen der Chef und die Kunden. Wie sich aus der Diversität der Belegschaft Vorteile für das ganze Team ziehen lassen.

Studie

Fachkräfte im Handel oft unzufrieden mit Vorgesetzten

Laut einer aktuellen Studie des Online-Stellenmarktes meinestadt.de müssen sich viele Fachkräfte im Handel mit cholerischen und zur Führung ungeeigneten Chefs auseinandersetzen. Jede dritte Fachkraft im Handel hat schon einmal wegen des Vorgesetzten gekündigt.

Azubi verzweifelt gesucht

Mit Extras in der Ausbildung, die die Lust an der Leistung erhöhen, konkurrieren kleine Händler geschickt um guten Nachwuchs.

Sachbezüge

Zückerchen vom Chef

Von einer Gehaltserhöhung kommt beim Mitarbeiter netto bisweilen nur wenig mehr als die Hälfte an. Das ­frustriert. Mit welchen alternativen ­Zuwendungen Chefs im Jahresgespräch bei ihren Mitarbeitern punkten können – und ­zugleich dem Fiskus ein legales Schnippchen schlagen