Das haben wir für Sie gefunden

Ihre Suche nach "Store-Design" ergab 58 Treffer.

Zeit für Veränderung im Ladenbau

geht es im stationären Laden in Zukunft: das Erlebnis. Plattform der Ideen: Das Store Book 2016 Auf 240 Seiten bietet das Store Book 2016, herausgegeben vom dlv, den Lesern einen Querschnitt durch die ver [...] projektbeteiligten Gewerke. Abgerundet wird die Ladenschau durch eine praktische Adressübersicht. Das Store Book 2016 ist zum Preis von 89 Euro im Buchhandel erhältlich oder kann über die Homepage des dlv bestellt [...] heraus“, so David Bosshart vom Trendforschungsinstitut GDI in Zürich. Betroffen ist nicht nur das Design der Läden oder die Verknüpfung zwischen stationärem Laden und Onlineshop. Der gesamte Wertschöpf mehr

Erfolg durch Customer Engagement

Kauf eines Trekkingprodukts. 2. Das Shoppingerlebnis nicht stören Niemand wird gerne beim Shoppen mit lästigen und ungewünschten Angeboten gestört – weder im stationären Handel durch aufdringliche Verkäufer [...] Shopbesuchers unterbrechen, ist es hier ratsam mit einer Onsite-Lösung zu arbeiten, die sich nahtlos ins Design des Webshops einfügt, den Shoppingprozess nicht unterbricht und den Besuchern im Sinne eines dynamischen [...] hilfreich zur Seite steht. Der Vorteil solch eines Vorgehens ist nicht nur, dass der Shopbesucher ungestört auf der Seite stöbern und einkaufen kann, sondern dass ihnen auf diese Weise auch ein uneingeschränktes mehr

Begehren mit Bluetooth

der Berührungsangst Erfolgreiche Newcomer sind Marken wie Fun Factory, die sich mit innovativem Produktdesign vom restlichen Markt absetzen, oder der 2012 gegründete Erotikshop Amorelie, der ausschließlich [...] Geschäfte will das Unternehmen als Teil seiner Cross-Channel-Strategie dennoch nicht verzichten: „Die Stores sind das Aushängeschild der Marke und bieten ein Liveerlebnis unserer Produktwelten sowie eine Form [...] Was damit gemeint ist, kommuniziert das Unternehmen in seinem im November neu eröffneten Flagship-Store in Berlin-Mitte, wo auf 220 Quadratmetern und zwei Etagen ein konzeptioneller Neuanfang gelingen soll mehr

Lebkuchenhäuser und Zuckerstangenwälder

später nicht bei der Onlinekonkurrenz kauft, gilt es, ihm einen guten Grund für seine Registrierung im Store zu geben. „Darum verwandeln wir den Point of Sale in einen Point of Experience“, erklärt Yuruk – oder [...] Ladenbeleuchtung sollen Emotionen stehen. „Digitale Brands, die auf die Fläche drängen, betrachten ihre Stores vielmehr als Datenquelle und Bühne, als Contentgenerator und Experimentierplattform denn als Absatzkanal“ [...] Onlinehändler ihr Geschäft in der Fußgängerzone von Anfang an anhand der Baupläne ihrer E-DNA ein. Die Store-Eröffnungen sind auch Investitionen ins Marketing, denn dort werden sogenannte „Gramable Moments“ mehr