Das haben wir für Sie gefunden

Ihre Suche nach "Preisangabenverordnung" ergab 6 Treffer.

E-Commerce
Wie der rechtssichere Start eines Onlineshops gelingt

g. Für Händler bedeutet das, dass Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile nach der Preisangabenverordnung (PAngV) immer im angezeigten Gesamtpreis inkludiert sein müssen. In der Nähe zur Gesamtp mehr

Preisangabenverordnung
Neue Regeln ab Mai 2022

Preisangabenverordnung Neue Regeln ab Mai 2022 Die Preisauszeichnung bei Sonderangebotsaktionen wird ab Mai 2022 grundsätzlich komplizierter. Das ergibt sich aus dem Regierungsentwurf, mit der neue EU-Vorgaben mehr

Preisauszeichnung
Das Ende des Feilschens

Deutschen Einzelhandels. Zum 1. Mai 1985 tritt eine neue – im Wesentlichen bis heute geltende – Preisangabenverordnung in Kraft. Preisschilder und Preisverzeichnisse sind nun wieder Pflicht. Für viele Waren muss mehr

Preisauszeichnung im Schaufenster

müssen. Von Dr. Peter Schröder 06.06.2017 © Fotolia/Vaidas Bucys Schließlich schreibt die Preisangabenverordnung (§ 4 Abs. 1) ausdrücklich vor: „Waren, die in Schaufenstern … sichtbar ausgestellt werden [...] Preisangabe …“ Die Verpflichtung zur Preisauszeichnung setze nämlich ein Angebot im Sinne der Preisangabenverordnung voraus. Eine Produktwerbung im Schaufenster sei aber kein Angebot, soweit kein Preis für mehr