Anzeige
Anzeige
Retail Pitch Night

Start-up-Wettbewerb: Retail-as-a-Service-Konzept setzt sich durch

Das deutsch-österreichische Start-up 's Fachl hat bei der von Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel und Gründungswerkstatt Deutschland organisierten Pitch Night die beste Jurybewertung erhalten.

11.05.2021

© Screenshot

Retail-as-a-Service in Weinkisten: Mit diesem Konzept überzeugte das junge Unternehmen 's Fachl die Jury.

Ein Mietregalkonzept, das Verkaufsfläche in Form von Obstkisten bietet - entweder in eigenen Läden oder als Shop-in-Shop-Konzept in anderen Geschäften. In den Kisten finden Verbraucher hochwertige Produkte von Gründern und Kleinmanufakturen aus den Bereichen Lebensmittel, Feinkost und Kreatives. Mit diesem Retail-as-a-Service-Konzept - die Präsentations- und Verkaufsfläche lässt sich mieten, Verkauf und Vermarktung übernimmt s’Fachl - hat das Unternehmen die Jury aus Vertretern des Kompetenzzentrums Handel, der IHK-Gründungswerkstatt Deutschland und des Handelsverbands Deutschland überzeugt. Ein ausführliches Porträt des Unternehmens gibt es demnächst im gedruckten handelsjournal.

Lob gab es jedoch auch für die übrigen innerhalb von jeweils zehn Minuten vorgestellten Geschäftsideen, die es ins Finale geschafft hatten: ein innovatives Konzept für den Onlineverkauf von maßgefertigter Wäsche, einen Unverpacktladen für Drogerie-Artikel, eine Online-Plattform für gebrauchte Pferdeausstattung und einen Standort-Analyse-Service für den Einzelhandel. Alle fünf Finalisten, die im Vorfeld aus rund 60 Bewerbungen ausgewählt worden waren, präsentieren ihre Ideen nun im Podcast des Kompetenzzentrums Handel.

Tipps von erfolgreichen Gründern

Als erfolgreiche Unternehmer, deren Gründung bereits eine Weile zurückliegt, berichteten Stefan und Anne Lemcke von der Gewürzmanufaktur Ankerkraut bei der Retail Pitch Night von ihren Erfahrungen. Dabei gaben sie unter anderem Einblicke in ihre Vertriebsstrategie, die etwa auch auf Baumärkte setzt - eine Nische, da es dort zuvor keine Gewürze gab. Nachfrage besteht den Gründern zufolge aber durchaus, etwa bei Kunden, die einen Grill kaufen.

Ein bunt gemischtes Publikum aus Händlern, Start-ups, Multiplikatoren und Verbrauchern verfolgte die rein virtuelle Veranstaltung, die live bei Youtube übertragen wurde. Aufgrund des Erfolges planen die Macher bereits eine weitere Retail Pitch Night, voraussichtlich im Winter.

Die Retail Pitch Night (Aufzeichnung)

Schlagworte: Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel, Start-up

Kommentare

Ihr Kommentar