Anzeige
Bundestagswahl 2021

Spitzenpolitik im Dialog mit dem Handel

Die Politik muss jetzt die Weichen für einen kraftvollen Neustart stellen. Wie das gelingen kann, darüber diskutiert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth im digitalen Dialogformat mit Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) und Ralph Brinkhaus (CDU) am 7. und 8. September.

31.08.2021

© D. Butzmann/T. Koch (M)

Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90/Die Grünen) und Ralph Brinkhaus (CDU) diskutieren am 7. und 8. September 2021 mit HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth über die notwendigen Weichenstellungen für den Neustart der Branche aus der Krise.

„Es ist Zeit zum Handeln!“, fordert die Einzelhandelsbranche. Denn viele Einzelhandelsunternehmen sind in Folge des monatelangen Lockdowns in ihrer Existenz bedroht. Zahlreichen Innenstädten drohen Leerstände und Verödung. Die wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Folgen der Coronakrise werden das Land und die Branche noch auf Jahre hinaus beschäftigen. Von umso größerer Bedeutung ist die diesjährige Bundestagswahl. Die Politik muss deshalb jetzt die Weichen für einen kraftvollen Neustart stellen, bekräftigt der Handelsverband Deutschland (HDE).

Zusammen mit Händlern aus ganz Deutschland diskutiert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth im Rahmen einer digitalen Dialogformatreihe mit Spitzenpolitikern über Wege aus der Krise. Der Dialog wird aus dem Verbändehaus in Berlin per Livestream übertragen. Händler können vorab ihre Fragen einreichen und die Diskussion online mitverfolgen. 

Mit Katrin Göring-Eckardt (MdB, Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen) diskutiert Stefan Genth am Dienstag, 7. September 2021, von 15.15 bis 16 Uhr.
Eine Anmeldung ist bis zum 6. September 2021 hier erforderlich, um das Gespräch mit Katrin Göring-Eckardt zu verfolgen. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann per E-Mail. Haben Sie Fragen an Katrin Göring-Eckardt? Dann reichen Sie diese gerne vorab ein an Jakobi@hde.de (Die Frage sollte möglichst nicht mehr als 200 Zeichen umfassen.)

Mit Ralph Brinkhaus (MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) diskutiert der HDE-Hauptgeschäftsführer am Mittwoch, 8. September 2021, von 12.45 bis 13.30 Uhr.
Melden Sie sich bis zum 7. September hier an, um bei der Diskussion mit Ralph Brinkhaus dabei zu sein. Auch hier erhalten Sie die Zugangsdaten dann per E-Mail – und haben vorab die Möglichkeit, Fragen an Brinkhaus einzureichen: Jakobi@hde.de (Die Frage sollte möglichst nicht mehr als 200 Zeichen umfassen.)

Lesen Sie hier auf handelsjournal.de, wie der Auftakt der digitalen Dialogformatreihe mit dem Bundesvorsitzenden der FDP, Christian Lindner, verlief.

Schlagworte: Einzelhandel, Coronakrise, HDE

Kommentare

Ihr Kommentar