Anzeige
Anzeige

Standort und Verkehr

Positionspapier

HDE stellt Strategie zur Revitalisierung der Stadtzentren vor

Mit Blick auf die bevorstehenden Koalitionsgespräche und die neue Legislaturperiode mahnt der Handelsverband Deutschland (HDE), die Revitalisierung der Stadtzentren nicht zu vernachlässigen. Der Verband fordert etwa eine Möglichkeit zur Abschreibung von Innenstadt-Investitionen.

Analyse

Passantenzahlen in Einkaufsstraßen steigen

Mit der schrittweisen Aufhebung wesentlicher Coronabeschränkungen haben sich die Fußgängerzonen in den letzten vier Wochen bundesweit wieder sehr deutlich gefüllt. Dies belegen die Daten des auf Frequenzmessungen spezialisierten Kölner Start-ups Hystreet.

Frühjahrsgutachten

Wie die Pandemie den Markt für Handelsimmobilien beeinflusst

Die seit März 2020 anhaltende Pandemie hat den Einzelhandel schwer getroffen. Die Auswirkungen sind allerdings je nach Branche und Standortlage verschieden: Handelsimmobilien für die Nahversorgung etwa bleiben gefragt, Shoppingcenter dagegen stecken in der Krise.

Standortpolitik

Mit gutem Beispiel voran

Die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderte Datenbank „Stadtimpulse“ stellt innovative Projekte für den anstehenden Stadt­umbau vor und unterstützt die branchenübergreifende und bundesweite Vernetzung der Akteure.

Coronapandemie

Was Verbraucher nach der Krise vom Innenstadthandel erwarten

Nach einer Aufhebung des Lockdowns wollen viele Verbraucher die Stadtzentren nicht mehr nur zum Shoppen aufsuchen, sondern sie zum Beispiel häufiger als Treffpunkt nutzen. Doch die Bedeutung des Innenstadthandels bleibt hoch, die Erwartungen der Kunden steigen sogar noch.

Coronapandemie

Wie die Krise die Passantenzahlen in Innenstädten beeinflusst

Im Coronajahr 2020 sind die Besucherzahlen in den Einkaufsstraßen der Innenstädte dramatisch eingebrochen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung Imtargis und des auf die Messung von Passantenfrequenzen spezialisierten Unternehmens Hystreet.

Handelsimmobilienkongress 2021

Das Virus, die Stadt und der Handel

Kaum ein Minister oder Ministerpräsident kommt dieser Tage umhin, seine Solidarität mit den gebeutelten Einzelhändlern zu erklären. Doch die Branche ist der warmen Worte überdrüssig und fordert neben schnellen Hilfen lang­fristige Konzepte.

Handelsimmobilien

Warum dem Retail-Investmentmarkt ein Einbruch droht

Zwar hat das Transaktionsvolumen auf einigen europäischen Märkten für Einzelhandelsimmobilien 2020 noch zugelegt, die Aussichten sind jedoch trübe: Eine Analyse des Investment-Unternehmens Catella davon aus, dass Investoren im laufenden Jahr das Interesse an Retail-Objekten verlieren.

Handelsimmobilien

Unter einem Dach

Vor allem bei Neubauten in begehrten Citylagen größerer Städte kombiniert der Lebensmitteleinzelhandel Verkaufs- und Wohnflächen immer öfter in einem Objekt. Doch ein Patentrezept­ gegen die Wohnungsnot sind solche Projekte nicht.

Handelsimmobilien

Die Frau mit dem Plan

Den Innenstädten wird derzeit die letzte Messe gesungen. Doch nicht alle stimmen ein. Die Architektin Barbara Possinke setzt zuversichtlich auf die Resilienz der Mitte. Woher die Expertin für Handelsimmobilien ihren Optimismus nimmt.