Anzeige

Standort und Verkehr

Standortpolitik

Mit gutem Beispiel voran

Die vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderte Datenbank „Stadtimpulse“ stellt innovative Projekte für den anstehenden Stadt­umbau vor und unterstützt die branchenübergreifende und bundesweite Vernetzung der Akteure.

Coronapandemie

Was Verbraucher nach der Krise vom Innenstadthandel erwarten

Nach einer Aufhebung des Lockdowns wollen viele Verbraucher die Stadtzentren nicht mehr nur zum Shoppen aufsuchen, sondern sie zum Beispiel häufiger als Treffpunkt nutzen. Doch die Bedeutung des Innenstadthandels bleibt hoch, die Erwartungen der Kunden steigen sogar noch.

Coronapandemie

Wie die Krise die Passantenzahlen in Innenstädten beeinflusst

Im Coronajahr 2020 sind die Besucherzahlen in den Einkaufsstraßen der Innenstädte dramatisch eingebrochen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung Imtargis und des auf die Messung von Passantenfrequenzen spezialisierten Unternehmens Hystreet.

Handelsimmobilien

Warum dem Retail-Investmentmarkt ein Einbruch droht

Zwar hat das Transaktionsvolumen auf einigen europäischen Märkten für Einzelhandelsimmobilien 2020 noch zugelegt, die Aussichten sind jedoch trübe: Eine Analyse des Investment-Unternehmens Catella davon aus, dass Investoren im laufenden Jahr das Interesse an Retail-Objekten verlieren.

Handelsimmobilien

Unter einem Dach

Vor allem bei Neubauten in begehrten Citylagen größerer Städte kombiniert der Lebensmitteleinzelhandel Verkaufs- und Wohnflächen immer öfter in einem Objekt. Doch ein Patentrezept­ gegen die Wohnungsnot sind solche Projekte nicht.

Handelsimmobilien

Die Frau mit dem Plan

Den Innenstädten wird derzeit die letzte Messe gesungen. Doch nicht alle stimmen ein. Die Architektin Barbara Possinke setzt zuversichtlich auf die Resilienz der Mitte. Woher die Expertin für Handelsimmobilien ihren Optimismus nimmt.

Handelsimmobilien

Mehr als Shopping

Wenn es um die Rettung der verödenden Innenstädte geht, wird gern die kleinteilige Mischung von Wohnen, Handel, Gewerbe und Freizeitangeboten beschworen. Doch in der Praxis fehlt es häufig an den Voraussetzungen für sogenannte Mixed-Use-Konzepte.

Handelsdialog Baukultur

Therapieplan für die pandemiegeschwächte City

Die Coronakrise beschleunigt, was sich bislang schleppend vollzog – das Siechtum der Innenstädte. Gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland diskutierten Experten verschiedener Stiftungen und Verbände, wie diese lebens­bedrohliche Entwicklung aufzuhalten ist.

Kampagne

Anfassbar gute Einkaufserlebnisse

In vielen Innenstädten sinken die Kundenfrequenzen. Infolge der Corona-Krise könnten bis zu 50.000 Geschäfte wegfallen. Um die Innenstadthändler in dieser schweren Zeit zu stärken, starten die Handelsverbände und die Signal Iduna die Kampagne „Nicht nur klicken, auch anfassen!“.

Innenstädte

Gutachten fordert liberale Regelung der Sonntagsöffnung

Der Einzelhandel ist für vitale Städte unverzichtbar. Das EHI hat für das Herbstgutachten 2020 des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, die Lage der Handelsimmobilien analysiert – und mahnt mehr Kooperation und schnellere Genehmigungen an.