Anzeige

Politik

Anzeige

Verbrauch an Plastiktüten sinkt erneut

Der Verbrauch von Plastiktüten ist 2018 erneut gesunken. Fast jede fünfte Tüte konnte gegenüber 2017 eingespart werden. Pro Kopf wurden in Deutschland insgesamt 24 Plastiktüten abgegeben. Bei leichten Plastiktüten beträgt der Verbrauch nur noch die Hälfte der EU-Zielvorgabe für 2025.

Multimodale Mobilität

Die strukturellen Änderungen im Einzelhandel haben Folgen für den Standort City. Sven Altenburg, Projektleiter Mobilität und Transport beim Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos, über neue Muster von Einkaufswegen, dynamisch optimierte Verkehrssteuerung und die Innenstadt der Zukunft.

HDE sieht Mittelstand unter Druck

„Das Internet wird die Normalität im Handel werden.“ Mit diesem Satz prognostiziert HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth eine der wichtigsten Entwicklungen im deutschen Einzelhandel: Die Online-Erlöse steigen nach HDE-Einschätzung 2019 im Vergleich zum Vorjahr um rund neun Prozent auf 57,8

Frei, fair, nachhaltig

Am 26. Mai wählt Deutschland ein neues Europäisches Parlament. Für den Einzelhandel ist dieser Urnengang von herausragender Bedeutung ­– denn ein Großteil der Gesetzgebung, die für die Branche relevant ist, geht auf EU-Verordnungen und EU-Richtlinien zurück.

Handel fordert stärkere Nutzung von Rezyklaten

In Deutschland könnten viel mehr recycelte Kunststoffe für Verpackungen genutzt werden, wenn die gesetzlichen Hürden für die Verwendung hochwertiger Rezyklate nicht so hoch wären. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Klimaschutzoffensive des Handels.

Haltung zeigen beim Tierwohl

Die in der Initiative Tierwohl engagierten Lebensmitteleinzelhändler führen mit Beginn im April schrittweise die einheitliche Fleisch-Kennzeichnung „Haltungsform“ in ihren Märkten ein. Verbraucher erkennen dadurch schnell das Tierwohl-Niveau der Haltung, aus der konkrete Produkte stammen.

Ausgezeichneter Verbraucherschutz

Bereits zum vierten Mal verleiht die Stiftung Verbraucherschutz den gleichnamigen Bundespreis. Noch bis zum 15. April 2019 können alle Bürger Vorschläge für Preisträger einreichen, die sich um den Verbraucherschutz verdient machen.

Aufgehellte Verbraucherstimmung

Die Verbraucherstimmung trotzt dem konjunkturellen Gegenwind. Dementsprechend steigt das HDE-Konsumbarometer im April und beendet seinen seit Mitte 2018 erkennbaren Abwärtstrend.

Risikofaktor Mensch

Wie kann sich der Handel gegen Cyberrisiken wappnen? Darüber diskutieren auf Einladung des HDE Experten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Rahmen der Veranstaltungsreihe Forum Handel 4.0. Ergebnis: Die entscheidende Fehlerquelle bleibt letztlich unkontrollierbar.

Fettbremse

Die Deutschen sind zu dick, eine wesentliche Ursache dafür ist ungesunde Ernährung. Vor allem in Fertigprodukten sind oft viel Zucker, Salz und Fett enthalten. Der Lebensmittelhandel und Verbraucherschutzministerin Julia Klöckner wollen das ändern.