Anzeige

Edekas Azubi-Kampagne nimmt Konkurrenz aufs Korn

 

Die Hip-Hop-Kultur ist bei den Discountern fest in der Werbung verankert. Konkurrent Edeka geht einen anderen Weg und nimmt die Coolness-Bemühungen in seiner neuen Azubi-Kampagne auf die Schippe.

 

Edeka setzt auf Humor, um Schulabgänger von einer Karriere im Unternehmen zu überzeugen: "Hip-Hop hat genug kassiert, jetzt bist Du dran" lautet das Motto der neuen Ausbildungskampagne. Auftakt ist ein unkonventionelles Online-Video, in dem der Berliner Rapper Luciano eine Hauptrolle spielt. In vielen verschiedenen Szenen, die schnell hintereinander geschnitten sind, werden Social-Media-Kampagnen parodiert, die von der Coolness der Hip-Hop-Szene profitieren wollen. 

 

Hauptdarsteller Luciano ist kein Unbekannter, gerade bei den jungen Leuten, die Edeka erreichen will: Aktuell zählt er 1,5 Millionen Follower auf Instagram und rund eine Million Abonnenten auf YouTube. Ein weiterer bekannter Protagonist des Videos ist Niko Hüls, Chefredakteur der Hip-Hop-Zeitschrift Backspin.

Zur News-Übersicht geht es hier.

Zum Weiterlesen

Kundenbindung

Wie sich der Coupon-Markt in Deutschland entwickelt

Couponing boomt in Deutschland und war auch im Jahr 2020 ein Wachstumsmarkt. Sowohl der Handel (plus 35 Prozent) auch als Markenhersteller (plus 5 Prozent) intensivierten ihre Couponing-Maßnahmen, um Kunden zu gewinnen und an sich zu binden.

Handelsimmobilien

Wie der Lockdown den Retail-Investmentmarkt bremst

Der andauernde Lockdown und die ungewissen Zukunftsaussichten für den stationären Einzelhandel haben das Transaktionsvolumen auf dem Retail-Investmentmarkt im ersten Quartal um gut 69 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum abfallen lassen.

E-Commerce

Welches Potenzial der Verkauf per Livestream bietet

Der aktuelle Corona Consumer Check des IFH Köln untersucht das Potenzial von Livestream-Shopping. Ergebnis: Der innovative Ansatz bietet durchaus eine Zukunftsperspektive für den Handel – insbesondere bei der Ansprache jüngerer Konsumenten.

Initiative DHL Lokal Handeln

Starthilfe für stationäre Händler

Für den stationären Handel wirkte der Lockdown wie ein Beschleuniger: Plötzlich gilt es, schnell auf die digitale Spur zu wechseln. Gemeinsam arbeiten DHL und Handels­verband Deutschland (HDE) daran, innovationsbe­reite Unternehmen auf diesem Weg zu unterstützen.

Marktforschung

Einkaufen bis zum ­Anschlag

Mit ihrem Online-Probiersupermarkt Utry.me bereiten die Gründer André Moll und Tobias Neuburger Produktneuheiten eine Bühne. Gefragt ist die unverstellte Verbrauchermeinung – von Konsumgüterkonzernen ebenso wie von Start-ups, die um Plätze im Regal kämpfen.