Handel

Deep Dive

„Der Funktionsverlust des Handels ist unumkehrbar“

Thomas Krüger, ­Pro­fessor für Projektentwicklung und -management im ­Fach­bereich Stadtplanung der HafenCity Universität Hamburg, spricht im Interview über die sozialen Defi­zite optimierter Handels­formate, das Comeback der Stadtteilzentren und seine Vision von der City der Zukunft.

Luxusgütermarkt

Edelmarken legen trotz Pandemie, Ukraine-Krieg und Inflation zu

Der weltweite Markt für persönliche Luxusgüter hat im Vorjahr mit 288 Milliarden Euro das Vor-Corona-Niveau übertroffen, so eine aktuelle Studie. Im ersten Quartal 2022 verzeichnet die Branche einen deutlichen Umsatzzuwachs. Stark wächst das Luxusgeschäft in Europa und den USA.

Produktpiraterie

Plagiatkäufe im Internet nehmen stark zu

Der Kauf von gefälschter Markenware über Angebote im Internet hat sich seit 2015 mehr als verdoppelt, so eine neue Studie. Mehr als ein Drittel der Deutschen hat schon einmal eine Fälschung erworben. Zwei von drei Kunden kaufen Plagiate im Ausland.

Aus dem Elfenbeinturm

Schöne neue Stadt?

Mit neuen, drängenden Herausforderungen, wie dem Klimawandel oder Migrationsbewegungen, kommen weitere Anforderungen hinzu, urbane Räume resilient und nachhaltig zu gestalten. Über die Refiguration von Innenstädten.

Nachhaltigkeit

Verbraucher akzeptieren höhere Preise für effiziente Elektrogeräte

Viele Konsumenten in Deutschland sind bereit, für nachhaltigere Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik einen Preisaufschlag zu akzeptieren. Im Gegenzug erwarten sie jedoch einen finanziellen Vorteil mit Blick auf die Nutzungskosten, so eine neue, repräsentative Studie.

Umfrage

Inflation bleibt größte Sorge – weit vor Corona

Die rasch steigenden Preise beunruhigen die Verbraucher in Deutschland zurzeit deutlich mehr als der Ukraine-Krieg, so eine aktuelle, repräsentative Umfrage. Die Corona-Pandemie spielt hingegen kaum noch eine Rolle.

Studie

Stationärer Fahrradhandel gewinnt weiter Marktanteile

Der deutsche Fahrradmarkt bleibt Krisengewinner und verzeichnet auch 2021 wieder ein Umsatzplus, so eine neue Studie. Treiber der Wachstumsdynamik sind E-Bikes. Der stationäre Fachhandel entwickelt sich besser als der Onlinehandel.

Wissensnetzwerk Stadt und Handel

Qualifizierte Neugier

Ein bundesweites Studienprojekt widmet sich dem städtischen Wandel unter Krisenbedingungen. Die Studierenden der teilnehmenden Hochschulen gehen an verschiedenen Orten und aus sehr unterschiedlicher Perspektive den Voraussetzungen für eine Neuordnung der Innenstadt nach.

Fokus

Land ohne Bargeld

Skandinavien ist Vorreiter, wenn es ums Bezahlen ohne Münzen und Scheine geht. Das galt lange als Erfolg. Nun aber mehrt sich die Kritik, wie ein Blick nach Schweden zeigt.

Tacheles

Braucht die Welt noch Bargeld?

Seit die Deutschen vermehrt alternative Zahlungsverfahren für sich entdeckt haben, stellt sich mit zunehmender Dringlichkeit die Frage, ob Bargeld mittelfristig noch eine Zukunft hat. Zwei Experten, zwei Meinungen.

Anzeige