Point of Sale

Kampagne

"Kauf lokal – jetzt!"

Ohne einen lebendigen Fachhandel veröden unsere Innenstädte. Diesen Zusammenhang will eine neue bundesweite Social-Media-Kampagne Verbrauchern in Deutschland zum Start des Weihnachstgeschäfts ins Bewusstsein rufen.

Studie

Stationärer Handel punktet beim Weihnachtsgeschäft

Anders als in den Vorjahren planen deutsche Verbraucher, ihr Weihnachtsbudget in diesem Jahr stark zu reduzieren, so eine neue Studie. Doch trotz hoher Infektionszahlen beabsichtigt der Großteil, Weihnachtsgeschenke in stationären Geschäften zu besorgen.

Check-out

Warum der Laden der Zukunft keine Kasse hat

Im Rahmen einer repräsentativen Studie haben VR Payment und das EHI Retail Institute Konsumenten und Händler zur Zukunft des Check-outs im stationären Geschäft befragt. Ergebnis: die Zukunft ist kassenlos.

Handelsimmobilien

Frequenzanker Nahversorgung

Während der Pandemie stellt sich quer durch alle Asset-Klassen die Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Immobilien im Einzelhandel. Im Rahmen einer neuen Studie zeigt Kaufland anhand von fünf Thesen Handlungsfelder auf.

Nachhaltigkeit

Der Preis des Konsums

Viele Lebensmittel müssten eigentlich deutlich teurer sein – würde man die bei der Produk­tion entstehenden Folgekosten für die Umwelt mit in den Verkaufspreis einfließen lassen. Im Auftrag von Penny haben Forscher der Universität Augsburg diese „wahren Kosten“ errechnet.

Umfrage

Herzen der Deutschen schlagen für die Innenstädte

Welchen Einfluss hat Corona auf das Kaufverhalten und die Entwicklung der Innenstädte? Eine neue Umfrage hat mehr als 5.600 Konsumenten um ihre Meinung gebeten. Fast 90 Prozent der Befragten ist eine lebendige Innenstadt wichtig.

Vertrieb und Marketing

Storys, die verkaufen

Das Start-up Humino hilft Händlern dabei, die Mitarbeiterkommunikation zu optimieren und Digitalisierungsprojekte verständlich zu vermitteln. Im Idealfall finden die Verkäufer auf der Fläche die besten Verkaufsargumente auf ihrem eigenen Smartphone.

Warenhauskonzern

Karstadt-Kaufhof schließt 62 Filialen in 47 Städten

Jetzt ist es offiziell: Bei Deutschlands letzter großer Warenhauskette sollen 62 der 172 Filialen und zwei Schnäppchencenter dicht gemacht werden. Rund 5.000 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs.

Coronakrise

Deutsche Verbraucher haben keinen Spaß am neuen Einkaufen

Konsumenten fehlt in diesen Tagen die Lust zum Shoppen. Das zeigt der Corona-Handelstracker von EY-Parthenon und Innofact. Insgesamt 63 Prozent der Befragten geben an, dass ihnen das Einkaufen unter den aktuellen Bedingungen keinen Spaß macht, 13 Prozent mehr als in der letzen Woche.

Coronakrise

Kostenlose Sicherheitsansagen für Händler

Betriebe mit Publikumsverkehr stehen nach dem Lockdown vor der Herausforderung, Hygienestandards einzuhalten und diese ihren Kunden zu vermitteln. Der Instore-Radio-Anbieter Euroaudio GmbH möchte Händler dabei unterstützen - mit kostenlosen Sicherheitsansagen.