E-Commerce

Omnichannel überall

Die Anzahl der Cross- und Omnichannelshops ist in den letzten zwölf Monaten im deutschen Onlinehandel um 14 Prozent gestiegen. Vor allem sind es dabei die großen, umsatzstarken Onlinehändler, die Omnichannel integriert haben, so eine neue Studie.

Vom Klick bis zum Kauf

Um die Conversion-Rate zu verbessern, müssen Retailer Informationen zum Kaufprozess analysieren. Vom ersten Klick bis zum Transaktionsvorgang können im Onlinehandel einige Minuten, Stunden oder sogar Tage vergehen.

Visual Search im Fokus

Einfach ein Produkt mit dem Smartphone fotografieren und mithilfe des Fotos Artikel online finden, die dem fotografierten Produkt ähnlich oder mit ihm identisch sind? Visual Search hat Potenzial und könnte im Einzelhandel ein disruptiver Trend werden, so eine neue Studie.

Familieneinkauf

Über die Hälfte der Mütter in Deutschland lässt sich beim Shopping von Kinderprodukten gerne inspirieren, so eine neue Studie. Väter beschreiben sich hingegen mehrheitlich als Vernunftkäufer. Beiden Elternteilen sind Produktbewertungen anderer Nutzer besonders wichtig.

Entschlossenheit zahlt sich aus

Die deutsche Handelslandschaft wird immer vielfältiger. Es sind jedoch insbesondere zwei Strategien, die Online- und Offline-Händler doppelt so stark wachsen lassen wie den Markt, so eine aktuelle Studie.

Amazon Kunden abjagen

Deutsche Onlineshopper entscheiden auf Basis einer Handvoll Kriterien, wo sie einkaufen. Welche Punkte hierbei wichtig sind und unter welchen Umständen die Verbraucher nicht bei Amazon, sondern einem anderen Onlinehändler bestellen würden, zeigt eine aktuelle repräsentative Studie auf.

Wie es leuchtet

Lampenwelt ist ein hessischer Hidden Champion. Aus der Garage heraus haben Thomas Rebmann und sein Bruder Andreas ihren Onlineshop zu Europas führendem Spezialisten für Lampen und Leuchten entwickelt. Ihr Erfolg liegt in der Fokussierung auf die Nische.

Operation Ding Dong

Der Getränkefachhandel ist eine der letzten Branchen, in die der E-Commerce Bewegung bringt. Mit skalierbaren Bringdiensten mischen Start-ups jetzt den Markt auf – und auch eine Brauerei interessiert sich fürs B2C-Geschäft.

Reputation richtig managen

Für viele Verbraucher sind online einsehbare Kundenbewertungen ausschlaggebend für den späteren Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung. Sie vertrauen auf Meinungen anderer Kunden und orientieren sich an Erfahrungen und Referenzen. Worauf es beim Reputation-Management ankommt.

Bögen und Schwünge

Obwohl Stifte zunehmend aus unserem Alltag verschwinden, wächst das Interesse an der Kunst des Schönschreibens. Ein Trend, den Kirsten Schmeißer mit ihrem Onlineshop Federführend zu bedienen weiß.