E-Commerce

Onlinemarktplätze

Ohne Konzept

Viele Händler vertreiben ihr Angebot mittlerweile auch über Marktplätze. Doch obwohl die Befragten im Schnitt mehr als ein Viertel ihres Umsatzes über Marktplätze erwirtschaften, betreiben zahlreiche Retailer das Marktplatzgeschäft nebenbei und ohne genaues Konzept, so eine neue Studie.

Festtagsgeschäft

Weihnachtliches im Netz

Ein Großteil der befragten deutschen Verbraucher (69 Prozent) wird dieses Jahr seine Weihnachtseinkäufe online erledigen, so eine neue Studie. Rund ein Viertel zieht hingegen den stationären Handel vor, der mit festlicher Stimmung und persönlichem Kundenservice punktet.

Voice Commerce

„Das Plattform-Oligopol wird perspektivisch noch mächtiger“

Warum Händler jetzt anfangen sollten, Voice in ihre Unternehmensstrategie aufzunehmen, weshalb die Customer Journey hier eine zentrale Rolle spielt und wie auch ohne große Plattformen wie Amazon und Co. Voice zum Erfolgsfaktor wird, verrät Achim Himmelreich, Global Head Consumer Engagement bei

Handelsplattform

Gatekeeper Amazon

Kundenbewertungen sind nicht ganz unumstritten, doch nutzen viele Konsumenten sie als zentrale Orientierungspunkte im Produktdschungel. Vor allem die Bewertungen auf der Plattform von Amazon genießen Vertrauen und spielen eine große Rolle im Kaufprozess, so eine neue Studie.

Mobile Commerce

Mobile macht das Rennen

57 Prozent aller Seitenaufrufe in Onlineshops erfolgen über mobile Endgeräte, so eine neue Studie. Dabei führt der direkte Austausch von Marken und Einzelhändlern mit Kunden zu 114 Prozent höheren Konversionsraten.

Frisch gerankt: Die größten Onlineshops

Der deutsche E-Commerce-Umsatz der Top-100-Onlineshops kann auch in 2018 mit einem zweistelligen Umsatzwachstum aufwarten und schafft eine Steigerung von 10,2 Prozent bei einem Gesamtjahresumsatz von 33,6 Milliarden Euro. Dies ergab eine neue Studie von EHI und Statista.

Besser Grenzen überschreiten

Auf der Suche nach den besten Produkten werden Kunden vermehrt auf internationalen Marktplätzen fündig. Worauf Onlinehändler in Sachen grenzüberschreitender Handel und Versand achten sollten, erläutert ein neues Whitepaper.

Cowsharing

Teilen liegt im Trend. Das gilt nicht nur für Autos oder Wohnungen, sondern neuerdings auch für Kühe, wie der Online-Fleischversender Besserfleisch belegt. Doch die Tücke liegt in der Logistik.

Design-Objekte für den Catwalk

Weil es im Wohnzimmer keinen hässlichen Kratzbaum wollte, baute sich ein Ehepaar selbst einen. Heute be­treiben die Hannoveraner erfolgreich einen Onlineshop und haben zudem kürzlich das bundesweit erste Möbelhaus für Katzen eröffnet. Ein­ ­Besuch bei Tierfreunden mit großen Plänen.

Möbel per Mausklick

Deutsche Verbraucher investieren gerne in die individuelle Einrichtung ihrer vier Wände. So hat statistisch betrachtet im letzten Jahr jeder Deutsche durchschnittlich 529 Euro in seine Wohnraumausstattung – also Möbel, Lampen und Deko-Artikel – investiert.