Branchen

Shoppingcenter

Der Mix macht's

Die Pandemie hat dem Onlinehandel zusätzlich Schub gegeben. Unter dieser Entwicklung haben laut einer aktuellen Studie Shoppingcenter und Warenhäuser in städtischen Randlagen besonders zu leiden. Neue Konzepte müssen einem gewandelten Konsumtenverhalten Rechnung tragen.

Materialknappheit

Besserung bei Lieferengpässen in Sicht

Zum Jahresende hat sich der Materialmangel zumindest in Teilen der deutschen Industrie entspannt. Viele elektronische Produkte im Konsumentenbereich, wie Küchen- oder Waschmaschinen, Smartphones und Computer, sind wieder gut lieferbar. Wie sich die Lage im neuen Jahr entwickelt.

Weihnachtsgeschäft

Spielwarenbranche hofft trotz Krisenstimmung auf gute Umsätze

Die Spielwarenbranche hofft trotz gedrückter Konsumstimmung auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Sie blickt aber auch mit Sorgen auf das kommende Jahr, denn die steigenden Preise für Energie und Rohstoffe bereiten Händlern und Herstellern Kopfzerbrechen.

Interview

„Ich will mit jedem Produkt die Welt verändern“

Mit seiner Marke Koawach vertreibt Daniel Duarte unter anderem koffeinhaltigen Kakao. Das Berliner Start-up legt bei seiner gesamten Lieferkette Fairtrade- und Biostandards an – und will so auch das Umsteuern im Handel beschleunigen.

Marktforschung

Discounter verkaufen mehr Bioprodukte

Angesichts der hohen Inflation werden Biolebensmittel immer häufiger im Supermarkt oder beim Discounter gekauft, so das Marktforschungsunternehmen GfK. Der Fachhandel muss indes mit Umsatzverlusten kämpfen.

Technische Konsumgüter 2022

Guter Jahresstart mit durchwachsenen Aussichten

Der Markt für technische Konsumgüter hat in der ersten Jahreshälfte gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Wachstum in Höhe von unter zwei Prozent auf 35,5 Milliarden Euro verzeichnet. Im Verlauf des ersten Halbjahres hat sich das Wachstum laut GfK jedoch abgeschwächt.

Luxusgütermarkt

Edelmarken legen trotz Pandemie, Ukraine-Krieg und Inflation zu

Der weltweite Markt für persönliche Luxusgüter hat im Vorjahr mit 288 Milliarden Euro das Vor-Corona-Niveau übertroffen, so eine aktuelle Studie. Im ersten Quartal 2022 verzeichnet die Branche einen deutlichen Umsatzzuwachs. Stark wächst das Luxusgeschäft in Europa und den USA.

Nachhaltigkeit

Verbraucher akzeptieren höhere Preise für effiziente Elektrogeräte

Viele Konsumenten in Deutschland sind bereit, für nachhaltigere Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik einen Preisaufschlag zu akzeptieren. Im Gegenzug erwarten sie jedoch einen finanziellen Vorteil mit Blick auf die Nutzungskosten, so eine neue, repräsentative Studie.

Studie

Stationärer Fahrradhandel gewinnt weiter Marktanteile

Der deutsche Fahrradmarkt bleibt Krisengewinner und verzeichnet auch 2021 wieder ein Umsatzplus, so eine neue Studie. Treiber der Wachstumsdynamik sind E-Bikes. Der stationäre Fachhandel entwickelt sich besser als der Onlinehandel.

Shopper Journey Studie

Typische Einkaufsmuster und ihre Potenziale für Handel und Industrie

Wie ticken Kunden auf ihren Einkaufsreisen? In Zusammenarbeit mit dem Rheingold Institut zeigen GS1 Germany und Holistic Consulting mit der „Shopper Journey Studie“ sieben Kundenreisen samt Strategien zur Profilierung und Positionierung für Händler und Hersteller auf.