Dossier

Sicherheit im Handel

Zum Weiterlesen

Ausblick

Bescheidene Erwartungen

Nach dem von Inflation und Konsumflaute geprägten 2022 geht der Einzelhandel mit wenig Optimismus ins neue Jahr. Allein 2022 dürften nach Einschätzung des Handelsverband Deutschland (HDE) rund 16 000 Geschäfte ihre Tore geschlossen haben. Der Trend setzt sich fort.

Nachgefragt

„Die Zukunft gehört dem Vierstundentag“

Tristan Horx ist Experte für Generationen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. In seinen Thesen zu New Work rückt die Sinnfrage in den Vordergrund, die Grenze zwischen Leben und Arbeiten verschwindet. Dabei verlieren Arbeitgeber an Verhandlungsmacht – auch im Handel.

Materialknappheit

Besserung bei Lieferengpässen in Sicht

Zum Jahresende hat sich der Materialmangel zumindest in Teilen der deutschen Industrie entspannt. Viele elektronische Produkte im Konsumentenbereich, wie Küchen- oder Waschmaschinen, Smartphones und Computer, sind wieder gut lieferbar. Wie sich die Lage im neuen Jahr entwickelt.

Best Practice

Von wegen altes Eisen

Der Handel klagt über Personalmangel – ein Problem, das der ­Renteneintritt geburtenstarker Jahrgänge verschärfen wird. Möbelriese Ikea nimmt erfahrene Arbeitskräfte in den Blick, um dem demografischen Wandel zu trotzen.

Nachhaltigkeit

Transparenz ist Trumpf

Das Thema Nachhaltigkeit ist im Mainstream angekommen. 59 Prozent der Verbraucher in Deutschland achten beim Einkaufen immer oder zumindest häufig auf die ökologische, ökonomische oder soziale Nachhaltigkeit von Händlern und Herstellern, so eine aktuelle Studie.

Porträt

Gut verpackt mit Hanf

Tahsin Dag stellt mit seinem Unternehmen Papacks nachhaltige Verpackungen her. Was vor zehn Jahren in einer Garage begann, ist ­inzwischen eine Erfolgsstory. Ein Besuch in der Zukunft der Verpackungsindustrie am Firmensitz in Köln.

Studie

Innenstädte verlieren an Attraktivität

Der Einzelhandel bleibt der Anziehungspunkt Nummer eins für die Innenstädte. Gleichzeitig zeigt sich aber, dass diese durch die Corona-Einschränkungen der vergangenen beiden Jahre enorm gelitten haben und tiefe Spuren zurückbleiben. Das macht eine neue Studie deutlich.

Quick Commerce

Schnelllieferdienste im Aufwind

Das Interesse der Konsumenten an zügigen Lieferungen von Alltagsprodukten ist auch in der aktuell angespannten wirtschaftlichen Situation sehr hoch, so eine aktuelle Studie. 46 Prozent der Befragten wollen Schnelllieferservices künftig häufiger nutzen.

Generation Z

Azubi … verzweifelt gesucht

Aus einem Arbeitgebermarkt ist ein Arbeitnehmermarkt geworden. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, den gewandelten Ansprüchen der Bewerberinnen und Bewerber gerecht zu werden. Wie die junge Generation zu erreichen ist.

Gastbeitrag

Aussitzen ist keine Option

Lebensmittelhändler, die sich mit Partnerschaften, Innovationen und einem veränderten Produktportfolio neu aufstellen, bleiben auch in Krisenzeiten erfolgreich. Zudem generieren sie mitunter neues Wachstum, erklärt Michael Fleck, Director Retail bei der Strategieberatung diffferent.