Anzeige

Dossier

Digitale Transformation

Mehr zum Thema

Payment

Die Zukunft beginnt jetzt

Wie in zahlreichen anderen Segmenten des Handels hat die Coronapandemie auch im Bereich der Zahlungsverfahren die digitale Transformation beschleunigt. HDE-Paymentexperte Ulrich Binnebößel hat exklusiv für das handelsjournal die fünf entscheidenden Trends herausgearbeitet.

EHI-Studie

Omnichannel-Konzepte stellen Händler vor Herausforderungen

Die Coronapandemie stellt Händler vor die Herausforderung, ihre Online- und Offline-Angebote stärker zu verzahnen. Laut einer Studie des EHI Retail Institute sehen Unternehmer die größten Hindernisse dabei in der Anpassung ihrer IT-Infrastruktur - und der Unternehmenskultur.

Studie

Welche Vorteile datengetriebene Verfahren dem Handel bieten

Laut einer Studie des Capgemini Research Institute liegt die Gewinnmarge derjenigen Einzelhändler, die über den höchsten Reifegrad bei der Datennutzung verfügen, 30 Prozent höher als der Branchendurchschnitt.

E-Commerce

Wie Konsumenten sich nachhaltigen Onlinehandel wünschen

Deutsche Verbraucher wünschen sich nachhaltige Möglichkeiten zum Online-Einkauf. Von den Händlern erwarten sie daher etwa umweltschonende Transportmethoden, ein optimiertes Retourenmanagement sowie die Wahl nachhaltiger Verpackungen.

IFH-Studie

Welche Bedeutung der Onlinehandel in Deutschland hat

Welche Rolle der E-Commerce in der deutschen Handelslandschaft spielt, untersucht eine aktuelle Studie des Kölner Professors Werner Reinartz und des IFH Köln. Sie analysiert die Wertschöpfung durch den Onlinehandel, aber auch Folgen des B2C-E-Commerce für kleine Fachhändler.

Kunsthandel

Erlaubt ist, was gefällt

Viele Handelsprodukte sind längst zu großen Teilen ins Netz abgewandert. Trotzdem eine Marktlücke zu ­finden, ist nicht leicht. Artmo scheint es geglückt zu sein: Kunst von und für jedermann, ein Art-Netzwerk nach dem LinkedIn-Prinzip, so lautet die Geschäftsidee von Gründer Klaus Rasche.

Digitalnavi Handel

Über alle Kanäle

Möchten potenzielle Kunden Produkt­informationen recherchieren, nutzen sie immer häufiger das Internet. Daher werden digitale Lösungen für Händler zu überlebenswichtigen Instrumenten. Doch mittels welcher Kanäle genau informieren sich Konsumenten über Produkte und Dienstleistungen?

Social Commerce

Welche sozialen Netzwerke als Verkaufskanäle boomen

Der Verkauf über soziale Netzwerke hat während der Pandemie an Bedeutung gewonnen. Eine aktuelle Studie des ECC Köln zeigt: TikTok wird als Verkaufskanal immer wichtiger. Hauptzielgruppe sind dabei vor allem junge Konsumenten zwischen 16 und 29 Jahren.

E-Commerce

Wo Online-Shopper während der Pandemie am liebsten einkaufen

Deutsche Online-Einkäufer haben im Jahr 2020 bevorzugt Amazon genutzt, wie eine Analyse des E-Commerce-Dienstleisters Pattern zeigt. Ein wesentlicher Beweggrund ist für Kunden demnach der hohe Komfort bei Bestellung und Zustellung.

Onlinehandel

Schneller Einstieg bei Ebay, Amazon & Co.

E-Commerce ist für den Vertrieb in Pandemiezeiten wichtiger denn je. Plattformen wie Amazon bieten aktuell günstige Bedingungen für einen raschen Einstieg. Wird der eigene Onlineshop damit überflüssig?