Samstag, 19. April 2014
Bildquelle: iStockphoto
Wachstum

Silberstreif am Horizont

Die Anzeichen für einen Aufschwung der deutschen Wirtschaft im Frühjahr mehren sich.
Text: Silke Bohrenfeld, 09. März 2012
Der Handelsblatt-Barclays-Indikator sagt für das zweite Quartal ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 0,3 Prozent im Quartalsvergleich voraus, nach einem Plus von 0,1 Prozent im ersten Quartal.

Zwar wäre die industrielle Produktion wieder angezogen, könne den Einbruch im Dezember jedoch noch nicht vollständig wettmachen, sagen die Experten. Die Industrieproduktion sei unerwartet deutlich um 1,6 Prozent gestiegen, wie das Bundeswirtschaftsministerium bekannt gab.

Sie war allerdings im Dezember um 2,6 Prozent im Monatsvergleich geschrumpft. Wegen der gedämpften Nachfrage aus dem Ausland werde der Außenhandel im ersten Quartal kaum zum Wachstum beitragen. Allerdings dürften der Bau, die Investitionen der Unternehmen und auch der private Konsum die Wirtschaft stützen und somit verhindern, dass Deutschland in die Rezession abgleitet.

Der Start ins Jahr war bisher durchwachsen. Im Januar schrumpfte der Umsatz des deutschen Einzelhandels um 1 Prozent im Monatsvergleich. Doch der Ifo-Index als wichtigstes Stimmungsbarometer ist schon vier Monate in folge gestiegen. Er basiert auf einer Umfrage unter 7.000 Unternehmen.

Facebook MySpace Twitter Google Bookmarks 




Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Betreff:
Kommentar: